Wer ist eigentlich „deutsch“?

Obwohl schon zahlreiche AutorenInnen sich zum Thema Schwarzsein in Deutschland, Rassismus und White Privilege, geäußert haben und es inzwischen eine große Auswahl an Literatur in diesem Feld gibt (von Farbe bekennen bis hinzu Deutschland Schwarzweiß), wollen auch Wir uns in zukünftigen Beiträgen zu diesem Thema etwas ausführlicher äußern.

Weiterlesen „Wer ist eigentlich „deutsch“?“

Afro?-German?-Rebel?……Was soll das?

Afrogermanrebel? Glauben die Autoren dieser Seite sie wären irgendwelche tollen Freiheitskämpfer? Halten sie sich für die Malcolm X’s und die Martin Luther King Jr’s. des 21. Jahrhunderts? Sind sie wirklich so idealistisch das sie denken sie können die Welt verändern? Sind das irgendwelche Black Panthers die denken sie müssten einen auf Bobby Seale oder  Huey Newton machen?

Die Antwort ist ja und nein! Ja Wir möchten die Welt verändern, wir möchten kämpfen, wir möchten eine Revolution starten und das Establishment stürzen. Aber nicht im wortwörtlichen Sinne. Was möchten wir revolutionieren?

Die Antwort ist ganz einfach, Wir möchten eine neue Alternative zu den herkömmlichen Medienorganen sein. Sei es im Bereich Entertainment, Politik, Geschichte, Musik und Film. You name it! Über diesen Kanal erhoffen wir uns die Köpfe und die Geister unserer Leser zu revolutionieren und von einem Teil der durch die Medienpropaganda eingepflanzten Ideologien zu befreien. Wir möchten einen Teil der Wahrheit ans Licht bringen, der in den Mainstreammedien einfach ausgeblendet wird.

AFRO: Afro deshalb weil die Inhalte aus einer schwarzen/afro Perspektive aufgearbeitet werden. Die heutigen Medien sind überwiegend für die weiße Mehrheitsgesellschaft produziert und häufig sind schwarze Menschen deutlich unterrepräsentiert. Es gibt  in Deutschland keinen zentralen Ort, an dem eine große Sammlung von schwarzer Kultur, schnell, einfach und gefiltert zugänglich ist. Außerdem gibt es nur wenige Räume in denen schwarze Menschen in Deutschland ihre Perspektiven und Meinungen ungehindert und unzensiert schildern und wiedergeben können. Die Autoren dieser Seite, sind selber Schwarz, aus einem urbanen Kontext und nehmen sich die Vermittlung dieser Perspektive zur zentralen Aufgabe.

GERMAN: Einmal wäre da offensichtlich die Sprache. Aber natürlich auch weil das ganze hier gezielt von Afrodeutschen ist. Wir möchten auf gewisse Realitäten und Probleme die in der deutschen Gesellschaft insbesondere in ihrem Umgang mit schwarzen Menschen zweifelsfrei auftreten, aufmerksam machen. Wir möchten schwarze Menschen, Geschichten, Schicksale ans Tageslicht bringen und aufzeigen, dass sie zweifelsohne ein Teil der deutschen Gesellschaft sind und schon immer waren.

REBEL: Und inwiefern sind Wir jetzt Rebellen? …Ganz einfach! Wir wehren uns gegen die stereotypen Bilder die schwarzen Menschen seit Jahrhunderten, durch rassistische Gesellschaftsstrukturen aufgezwungen wurden. Wir möchten Ketten der mentalen Kolonialisierung abwerfen und zurück zu unseren Roots finden. Das gilt insbesondere für Bereiche wie Schönheitsideale und Fashion, Kunst und Musik, Geschichte und Wissenschaft. Wir möchten dein und unser Bild von Schwarzsein auf den Kopfstellen, bzw. ihm wieder auf die Füße helfen. Wir wollen die Dinge wieder richtigstellen und uns und euch dadurch empowern!

Für wen ist also dieser Blog jetzt das richtige! Für radikale schwarze politische Aktivisten? Für Historiker? Für Fanatiker schwarzer Musik? …Die Antwort ist…für Jeden!

Durch die unglaublich große Vielfalt der Themen die Wir behandeln möchten, glauben Wir, dass für jeden etwas dabei sein wird. Suchst Du einfach nur eine Seite mit coolen Musiktipps, oder möchtest Du dich durch gute Literaturempfehlungen weiterbilden? Möchtest Du dich durch Fakts über afrikanische Geschichte selber empowern, oder bist Du einfach nur auf der Suche nach einer neuen bisher kaum bekannten Perspektive? Ob Schwarz oder Weiß, ganz gleich welchen Backgrounds Du bist, Wir glauben Du kannst hier etwas für dich mitnehmen. Denn als ultimatives Ziel möchten Wir natürlich, dass Du beim verlassen der Seite schlauer bist als vorher (schau gerne wieder vorbei;-).

Also ich hoffe Dir ist klarer geworden, was diese kleinen Hueys hier wollen und wir hoffen Du wirst Teil des Movements.

Bis bald,

Euer Rebel.